Skip to main content

Leben und Arbeiten im Saarland

Klein, aber oho! Das Saarland ist zwar der kleinste Flächenstaat der Bundesrepublik Deutschland, hat aber ein ganze Menge zu bieten!

Das Saarland - ein Kohlerevier? Rauchende Schlote? Das war vorgestern. Inzwischen ist die stolze Geschichte der Montan-Industrie in Besucherbergwerken und im Weltkulturerbe Völklinger Hütte zu bestaunen. Das Saarland heute ist zwar immer noch das kleinste, aber auch das grünste Bundesland und gehört zu den sonnenreichsten Regionen in Deutschland.

In der Landeshauptstadt Saarbrücken als Hauptsitz der WPW-Gruppe verbindet sich eine mehr als tausendjährige Geschichte mit dem pulsierenden Leben einer modernen Universitätsstadt und dem savoir vivre des benachbarten Frankreich. In der historischen Altstadt um Schloss und St. Johanner Markt laden Kneipen und kleine Restaurants zum Verweilen ein. Saarbrücken und Umgebung sind ein Mekka für Feinschmecker: nirgendwo sonst in Deutschland sind so viele besternte Restaurants auf so kleinem Raum zu finden! Die Straßentheatertage „Perspectives“ und das Filmfestival „Max Ophüls“ begeistern Jahr für Jahr ein internationales Publikum. Im Verbund „Quattropole“ ist Saarbrücken grenzüberschreitend vernetzt mit den Nachbarstädten Trier, Luxemburg und Metz. Und mit den Schnellzügen ICE und TGV erreicht man Paris in weniger als zwei Stunden.

Weiterführende Infos:

www.saarbruecken.de
www.saarland.de
www.willkommen.saarland.de
www.tourismus.saarland.de
www.quattropole.org
www.voelklinger-huette.org
www.festival-perspectives.de
www.theater-saarbruecken.de
www.sparte4.de
www.saarlandmuseum.de