Skip to main content

Infrastruktur und Tiefbau

Unterirdische Strukturen miteinander in Einklang zu bringen, dabei unterschiedliche Nutzungsformen und Lebenszyklen zu beachten und im "geordneten Chaos" eventuelle Konfliktpunkte in Planung, Sanierung und Neubau vorbeugend zu bewältigen, ist Strategie und Lösungsansatz für komplexe Erschließungsmaßnahmen und Infrastrukturprojekte.

Ziel ist der Aufbau einer technischen Infrastruktur zur nachhaltigen Entwicklung urbaner Gebiete.

Wir bieten Lösungen, die marktorientiert von qualifizierten Fachplanern mit Kompetenzen im Bereich der Erhaltung und Ertüchtigung von bestehenden Anlagen und dem Neubau einer technischen Infrastruktur souverän umgesetzt werden.

Technische Lösungen, die dem Bedarf gerecht werden.

Die Koordinierung und Umsetzung erfolgt aus einer ganzheitlichen Betrachtung heraus, aus einer Hand, von der Machbarkeitsstudie bis zur baureifen Lösung mit Übergabe des fertigen Objekts.

Erschließung, Infrastruktur

Für öffentliche und private Investoren entwickeln wir moderne Gewerbe- und Industrieparks sowie Wohn- und Freizeitgebiete. Fachbereichsübergreifend gehört die Durchführung von komplexen Erschließungsmaßnahmen zu den Kernkompetenzen unseres Unternehmens. Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit der verschiedenen Fachingenieure werden technische Infrastrukturmaßnahmen auf der grünen Wiese mit der gleichen Routine wie die Revitalisierung von Altstandorten mit Lösungsansätzen zur Sanierung umgesetzt. Sowohl technisch komplexe Gebiete für Industriestandorte als auch gestalterisch anspruchsvolle Freizeitanlagen können als Gesamtkonzept qualitativ hochwertig und nachhaltig entwickelt werden.

Leistungsteile:

  • Geländemodellierung

  • Erfassen und Revitalisieren von Industriebereichen/Altbrachen

  • Verlegung aller Ver- und Entsorgungsmedien inklusive Leitungskoordination

  • Regenwasserbewirtschaftung

  • Abwasserbehandlung

  • Verkehrsinfrastruktur

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Carlo Dahm
Dipl.-Ing. Lars Hößler

Wasser- und Abfallwirtschaft

Entwässerungsanlagen

Im Zeichen des Klimawandels kommt der Ressource Wasser als Lebensgrundlage des Menschen eine immer größere Bedeutung zu. Funktionierende Gesamtsysteme erfordern umsichtige Gesamtlösungen und umweltverantwortliches Denken. Geänderte gesetzliche Regelungen, extremes Niederschlagsverhalten, zunehmende Schadenspotentiale sowie steigende Energiekosten stellen hohe Anforderungen. Unser Ziel ist es, ein integriertes Konzept für die Wasserwirtschaft, Abwasserbehandlung und Abwasserableitung zu entwerfen.

Unsere Leistungen umspannen Planung, Konzepte und Berechnungen für:

  • Kanalsysteme RW / SW und Kanalsanierung

  • Abwasserpumpwerke und Druckleitungen

  • Abwasserbehandlungsanlagen für kommunales und gewerbliches Abwasser

  • Abscheideranlagen und Kleinkläranlagen

  • Regenwasserbehandlungs- und Versickerungsanlagen

  • Regenrückhaltebecken, Stauraumkanäle und Regenüberläufe

  • Regenwasserbewirtschaftung

  • Kanal- und Indirekteinleiterkataster (GEP)

  • Fremdwasserentflechtung

  • Retentionsbodenfilter

  • Druck- und Unterdruckentwässerungssysteme

  • Schadensbewertung und Wirtschaftlichkeitsbetrachtung

  • Energieanalysen und Energieeffizienzuntersuchungen

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Carlo Dahm
Dipl.-Ing. Lars Hößler

 

Abfallwirtschaft

Die Neuordnung der Abfallbehandlung bzw. -verwertung in den 80er Jahren sowie das aktuelle Kreislaufwirtschaftsgesetz führen zu den aktuellen Geschehnissen des Deponiebaues und der Abfallwirtschaft. Wir begleiten unsere Kunden erfolgreich in den Fragen der Sanierung von Altstandorten und der Konzipierung von Neuanlagen. Dabei sind insbesondere innovative Lösungen mit dem Ziel der wirtschaftlich optimierten Einbindung von vorhandenen Anlagen von Bedeutung.

Wir bieten ganzheitliche Lösungen über alle Projektphasen für:

  • Sanierung und Rekultivierung von Altdeponien und Altlastenstandorten

  • Qualitätssicherungspläne

  • Basis- und Oberflächenabdichtungen

  • Sickerwasserreinigung, Nutzung von Deponiegasen

  • Müll-Umladestationen

  • Aufbereitungs- und Kompostieranlagen

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Carlo Dahm
Boris Kreischer

Verkehrsanlagen

Straße, Prüfgelände

Mobilität ist die grundlegende Voraussetzung für Lebensqualität und Wertschöpfung in unserer modernen Gesellschaft. Mensch und Güter können nun auf Basis der Wartung, Sanierung und Weiterentwicklung der bestehenden Verkehrsinfrastruktur langfristig gesichert werden.

Straßenbau erfordert besondere Berücksichtigung der ökologischen Randbedingungen sowie nachhaltige Reduzierung von Umweltbelästigungen. Dabei kann z.B. die naturnahe Regenwasserbewirtschaftung im Zusammenspiel mit Grüngestaltung zu Kostenreduzierung bei gleichzeitiger optischer Aufwertung positiv beitragen.

Neben dem klassischen Straßenbau außerhalb von Bebauungen als übergeordnetes Verbindungselement werden auch Straßensanierungen im Zuge von Quartiersaufwertungen durch unsere Planer in enger Abstimmung mit der Stadtarchitektur bearbeitet.

Auch und insbesondere im Rahmen von Erschließungsmaßnahmen und Infrastrukturprojekten ist der Verkehrswegebau mit Verbindungsstraßen, Geh- und Radwegen sowie Parkquartieren ein wesentlicher Baustein dafür, unseren Kunden ganzheitliche Lösungen bereitzustellen.

Als besondere Herausforderung dürfen wir für die Automobilindustrie bei der Konzipierung und Umsetzung von Prüfgeländen, Teststrecken und Sonderfahrbahnen tätig sein.

Unser Leistungsangebot mit Sanierung, Um- und Neubau umfasst:

  • Bundes- und Landstraßen

  • Kommunale Straßen

  • Erschließungs- und Verbindungsstraßen

  • Parkraumplanung

  • Prüfgelände und Teststrecken der Automobilhersteller und Zulieferer

Schiene

Im Zuge der Globalisierung werden Waren und Güter zunehmend über immer längere Entfernungen transportiert. Mit zukunftsfähigen und energieeffizienten Produkten muss die Schiene ihren Beitrag zur Mobilität erbringen. Zahlreiche Referenzen und Vorhaben für Schienenverkehrsanlagen wurden von WPW erbracht.

Diese umfassen folgende Leistungen:

  • Umbau und Ertüchtigung von Bahnhöfen und Haltepunkten

  • Bahnsteigsanierung

  • Neubau Haltepunkte

  • Ausbau barrierefreier Bahnsteigzugänge mit Aufzugsanlagen

  • Containerumschlagflächen

  • Industriegleisanlagen

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Carlo Dahm